Neu: Hochzeitshörspiele



Die Dankeschön-Karte von Inga kann ich auf diesem Weg gleich zurückgeben und mit einer kleinen Bekanntmachung kombinieren. Von nun an erhalten alle Brautpaare neben ihrem Film ein "Hörspiel" - und zwar die Trauung komplett als Audio CD. Braut darf jetzt sogar Mäuschen spielen und hören was ihr Bräutigam vor der Trauung alles so mit wem erzählte.

Nette Idee? Find ich auch. Aber nicht meine, sondern Ingas - also ein "Thank you" nach Berlin ;-)

2 replies | Antworten


  1. Inga & Kai schreibt am 06.05.2009, 19.55 Uhr

    Da melde ich mich doch auch gerne gleich nochmal direkt zu dem Eintrag :-)

    Nachdem wir wieder einmal unseren wirklich wunderschönen Hochzeitsfilm von Konrad gesehen haben (es fallen einem übrigens immer wieder ganz tolle, neue Einzelheiten auf! Und man wird tatsächlich nicht müde, den Film zu schauen) kam mir als riesengroßer Hörspiel/ Hörbuch Fan die (aus meiner Sicht absurde) Idee, bei Konrad mal nachzufragen, ob er rein zufällig noch das gesamte Audioband bei sich "rumfliegen" hat. Wer nicht fragt, bleibt ja bekanntlich dumm.

    Und mal wieder mussten wir feststellen, dass es bei Konrad a) keine Frage gibt, die doof oder absurd wäre und b) Konrad sich einfach auch noch Wochen nach der offiziellen Beendigung der Zusammenarbeit sofort & super engagiert zurückmeldet (sogar von seiner Afrikareise).

    In dem Fall mit der Nachricht, dass das Audioband noch vorhanden sei und er es gerne nach seiner Rückkehr schicken würde. Was dann auch umgehend passierte.

    Was dann passierte, als wir die CD einlegten, war eine gemeinsame Zeitreise zu einem wunderschönen Tag und eine super Ergänzung zu dem Film - zumindest für alle Hörspiel Fans.

    Ich als Braut hatte die unerwartete Gelegenheit zu hören, was mein Mann in der Zeit vor der Trauung gemacht & gesagt hat. Wen er wie begrüßt hat, was ihn vor der Trauunung "umgetrieben" hat. Wie er immer aufgeregter wurde, was mir die Gänsehaut über den Arm laufen ließ :-) Ein Einblick in eine Zeitspanne, die wir komplett getrennt verbracht & erlebt haben, denn wir haben "ganz traditionell" geheiratet, d.h. wir haben uns erst vor dem Altar in unserer Festkleidung gesehen und ich als Braut habe im Vorfeld keine Gäste begrüßt.

    Und dann als Höhepunkt natürlich die Trauung, die in der Traurede den wahren "Hörspielcharakter" entfaltet - wir hatten eine so wunderbar persönlich auf uns zugeschnittene Rede, die wir auf diese Weise für immer "konserviert" haben. Zum Anhören & Erinnern in guten und in schlechten Zeiten. Mit Worten, die einem einfach das Herz warm werden lassen.

    Insgesamt eine super schöne Sache, die gerade durch den zeitechten "24" Charakter ohne Schnitt ein Wechselspiel aus einem Haufen Spaß & viel Lachen (z.B. wenn man sich selber singen hört - oder vielmehr hört, dass der Bräutigam anscheinend die ganze Zeit nur die Lippen bewegt hat) und wunderbaren, herzerwärmenden Worten & Momenten ist.

    Und das alles einfach so ganz unkompliziert - wie Konrad einfach ist! Ganz unabhängig davon, ob man in der "Geschäftsanbahnungsphase", mitten im Dreh oder nach der Fertigstellung des Films ist. Das macht die Begeisterung für seinen Job wirklich authentisch!

  2. Konrad schreibt am 06.05.2009, 20.54 Uhr

    Hey Inga, danke danke danke wiedermal für deine lieben Worte!!!!



Name*
Vorname
Email
Homepage
commentary | Kommentar.*
Telefon
Security-Code *