Wedding Fusion in Neustadt #1

Am Wochenende wagte ich es... ich war auf einer Hochzeit und machte nicht eine einzige Filmaufnahme. Dafür war Pat zuständig. Ja, ein bisschen hat mir schon etwas gefehlt. Kein Ton. Keine Bewegung. Natürlich hat die Fotografie seinen eigenen Reiz - aber ganz ehrlich: Film ist besser :) Ein Lächeln während eines Augenblickes verewigt in einem Bild ist wunderschön anzusehen. Aber wie sich ein Lächeln entwickelt und wie es wieder vergeht beinhaltet so viel mehr an "Informationen" dass ich sicher bin, dass die Zukunft der Hochzeitsdokumentation immer mehr dem Film - oder viel mehr - der Kombination aus beidem gehört.

Film ist und bleibt lebensnaher, übermittelt Emotionen direkter und bietet letzten Endes mehr Möglichkeiten sich kreativ zu entfalten. Dennoch gibt es das Dilemma. Alle Fotografen mit denen ich mich bisher unterhalten habe, bestätigen mir dass es die Ausnahme ist, einen Videografen auf Hochzeiten zu begegnen. Ich für meinen Teil habe fast immer das Vergnügen mit einem Fotografen zu kooperieren. Der Film fristet im Vergleich zum Hochzeitsfoto ein unbeachtetes Dasein. Warum? Deutschland denkt bei dem Begriff "Hochzeitsvideo" vermutlich an verwackelte Aufnahmen in Handyqualität die wenn überhaupt nur bei youtube und co. ein geeignetes Zu Hause finden. Die Wertigkeit für gute Hochzeitsfilme wird - für die Masse gesehen - einfach unterschätzt. Noch. Ich bin jetzt in meinem 4. Jahr dabei und ich beobachte bereits eine Veränderung seiner Wahrnehmung. Immer mehr Videografen liefern durchaus ansehnliche Arbeiten ab. Die Nachfrage wächst und auch die Bereitschaft Film ordentlich zu entlohnen. Film hat im Vergleich zur Fotografie noch nicht den Stellenwert erreicht, den er verdient. Aber das dauert nicht mehr allzulange.

Um einen kleinen Teil dazu beizutragen gibt es ab sofort auch Hochzeitsfotografie im Paket mit dem Film zu buchen. Da ich beides nicht allein machen will oder kann - wird je nach Bedarf ein Kameramann oder ein Fotograf dazugeholt. Wer obige Meinungen zu beiden Medien gelesen hat, wird erahnen welcher Berufszweig in Zukunft primär von mir angefragt werden wird. In dem Paket ist der Kameramann und der Fotograf zeitlich unbegrenzt anwesend... aber die Fotografie ist dabei günstiger als der Film ;-) Details werden sicher demnächst auch bei den Paket-Leistungen bekannt gegeben werden.

Ich will um Himmels Willen die Fotografie nicht schlechtreden. Kreativer Hochzeitsjournalismus und schöne Porträts haben etwas Einzigartiges an sich, was kein noch so schöner Film vermitteln kann. Während Film den Ablauf festhält, pickt sich das Foto einen Moment heraus und betont diesen. Im Film ist dieser eine Moment nur etwas Flüchtiges, Vergängliches. Aus diesem Grund wird das Hochzeitsfoto auch nie seine Bedeutung verlieren.

Jetzt habe ich viel geredet und wollte doch einfach nur die Hochzeitsfotos von Swea und Moritz präsentieren. Der Film folgt in Kürze.


































4 replies | Antworten


  1. Swea & Mo schreibt am 25.05.2009, 17.56 Uhr

    Lieber Konrad! Das ist ein purer Traum! Wahnsinn!!! Ich kann gar nicht aufhören, mir die Bilder immer und immer wieder anzuschauen. Bin auf die anderen gespannt! Und noch ein anderes großes Lob an Dich: Du warst quasi unsichtbar, habe gar nicht mitbekommen, wie viele tolle Momente Du eingefangen hast! 1000 Dank schon mal und liebe Grüße! Swea & Mo

  2. Martina schreibt am 26.05.2009, 15.07 Uhr

    Hallo Konrad!
    Wirklich tolle Fotos!!! Bin extrem positiv ueberrascht und kann mich Swea & Mo nur anschliessen...du warst "unsichtbar"...und konntest wohl daher diese wunderbar natuerlichen und besonderen Fotos schiessen!

    Viele Gruesse von der Trauzeugin Martina

  3. Roswitha Salewsky schreibt am 24.06.2009, 18.45 Uhr

    Hallo Ihr Lieben,es war ein toller Tag. Für Euch ein Wahnsinn!!! Vielen Dank, daß ich für Euch die Blumendeko machen durfte.Lb Grüße Roswitha Salewsky

  4. Jürgen Stadtkowitz, der lustigste .... is klar, ne?! schreibt am 19.08.2009, 18.38 Uhr

    Hallo Konrad,

    die Bilder sind klasse.
    Du läufst aber Gefahr, dass der zweite Absatz Deines Statements mal wieder piratiert werden könnte. Er würde jedes `Hochzeitsforum(.de)` bereichern, wenn mal wieder ein Hochzeitsvideograf sich verteidigen muss, warum er denn, unberechtigter Weise natürlich, so schweineteuer sein muss. :)))))

    Liebe Grüsse
    Jürgen

    PS.: ich glaub, ich klau das.
    War`n Spaahaas.



Name*
Vorname
Email
Homepage
commentary | Kommentar.*
Telefon
Security-Code *