Facebook + Fanpage + Werbung

Ich bin Papa, Sohn, Hochzeitsfilmer, Fotograf, Pizzaesser, Optimist, Afrikafan und und und... aber Eines bin ich sicher nicht: Onlinemarketing Experte. Das ist zu Recht ein eigner Berufszweig. Da könnte ich mich nie voll und ganz reindenken. Aber vielleicht sind die Tips ja dennoch für einen von Euch hilfreich. Und wenn nicht, so gibts zum Schluss wenigstens ein lustiges Video ;-)

1. Einladungen nerven.

Ich weiss es ist schnell gemacht, alle seine Freunde einzuladen jetzt doch endlich unbedingt Fan zu werden von seiner eigenen Fanpage. Und wenn einer nicht 2 Stunden später Fan geworden ist, dann liegt das ja garantiert nur daran, dass sie die Einladung übersehen haben. Also schick sie einfach noch mal.... So vermittelt ist es der selbe Käs wie FarmvilleSpam. Eure virtuellen Freunde werden - wenn sie wollen - von selber Fans.

2. Ich will aber mehr Fans. Ich will. Ich will!

Alle wollen aber mehr Fans, oder nicht? Aus verschiedensten Gründen. Aber Fotografenstudio X dümpelt irgendwo zwischen Fan 60 und 65 rum während andere Kollegen abgehen wie eine Rakete. Der blöde Licht Film hat zum Beispiel über 1000. Schwarzbild ist längst an der 4k vorbei und Stephan Rauch sogar an der 11k...

Wenn man so etwas sieht, während man selbst erstmal wenigstens die 100 Fans haben will um seine Seiten-URL umzunennen zu dürfen, könnte man ja echt deprimieren oder? Doch die vielen Fans von Branchenkollegen kommen nicht daher dass die Betreiber tatsächlich so "starig" sind und alle Welt automatisch auf sie guckt und Autogramme will. Die meisten Fans wurden beworben. Mit einer Werbeanzeige. Probiert es einfach aus, wenn ihr wollt...

Das für unsere Branche interessante im Bereich des Online Marketing ist, dass man auf Facebook sich beschränken kann das die Werbung bei Leuten erscheint die "verlobt" sind. Und wenn man mal Lust hat in Rom eine Hochzeit zu begleiten, kann man zum Beispiel bestimmen, dass NUR WEIBLICHE Personen IM ALTER ZWISCHEN 18-30 die den Status VERLOBT angegeben haben und in ROM leben die Werbung sehen können.



In diesem Fall wären es wie man sieht schätzomativ 210.860 Leute die unter das Raster fallen.

3. Doch wozu?

Bei diesen Aktionen kommen garantiert mehr Besucher auf Eure Fanpage. Und wenn ihr nicht gaaaaaanz schlechte Sachen präsentiert steigt auch schnell die Anzahl von Fans. Dann könnt ihr lustig munter vergleichen wer mehr Fans hat - Ihr oder Eure Konkurrenz.

Doch wirklich bringen tut das deswegen noch lange nichts! Wenn ihr Werbung zB. in Indonesien schaltet, könnt ihr besonders schnell und günstig neue Fans bewerben. Und Lob und Lorbeeren erntet ihr auch. Aber wirklich Sinn macht die Fanpage nur wenn man sie als Kommunikationsmittel von den Inhalten betrachtet und weniger die Seite an sich hochstilisieren will. Doch an der Stelle muss sich jeder selbst seine Gedanken machen...

Und zum Schluss ein passendes Filmchen:



Eine gute Woche wünsch ich!

Teilen

7 replies | Antworten


  1. Birgit schreibt am 30.03.2010, 10.45 Uhr

    Das Video ist ZUCKER! und spricht mir aus der Seele :)))

  2. schwarzbild schreibt am 30.03.2010, 15.10 Uhr

    ich hab trotzdem mehr Fans alswie du. Äääätsch!

  3. Konrad schreibt am 31.03.2010, 11.30 Uhr

    u r mei hiroh.

  4. Stefan von hochzeitsvideo.de schreibt am 02.04.2010, 08.36 Uhr

    Viele Fans = gleich viele Streicheleinheiten fürs Ego,
    aber was bringt das sonst noch?

    fragt Stefan, der Facebook immer noch nutzt, weil er das Gefühl hat, das sich doch was sinnvolles dahinter verbergen könnte...

  5. Konrad schreibt am 02.04.2010, 11.23 Uhr

    Ich hab schon von Leuten gehört, die haben Aufträge über Facebook gekriegt ;-) Aber NICHT beim Farmville spielen :D

  6. Stefan Schnelle vpn hochzeitsvideo.de schreibt am 02.04.2010, 15.33 Uhr

    Echt jetzt, erzähl mehr....

    *kidding*

    ... ja, weiss ich, aber wieviel Zeit hast du dafür reingehängt?

  7. Konrad schreibt am 02.04.2010, 15.34 Uhr

    In Farmville? 0 Sekunden, und du? :D



Name*
Vorname *
Email
Homepage
commentary | Kommentar.*
Telefon
Security-Code *